Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines

Lieferungen, Vereinbarungen und Dienstleistungen erfolgen ausschließlich zu den nachstehenden Kauf- und Lieferbedingungen der Farbenfreude Brautstudios in Löbau und Sandhausen. Mündlich oder telefonisch erteilte Aufträge sowie Sondervereinbarungen sind schriftlich durch uns zu bestätigen.

Die von den AGB abweichende Handhabung bewirkt auch dann keine stillschweigende Abänderung, wenn im Rahmen einer Geschäftsverbindung oder über längeren Zeitraum so verfahren wird. Gleiches gilt für eventuelle abweichende AGB unserer Kunden.

Sollten wir im Einzelfall (aus dem Grund, einen Kunden | eine Kundin zufrieden stellen) über von den AGB abweichendes verhandeln, geschieht dies im Vorbehalt aller Rechte für den Fall, dass keine Einigung zu erzielen ist.

 

2. Anprobetermine

Beratungs- und Anprobetermine für die Braut sind in unserem Hause grundsätzlich unverbindlich und kostenlos. Ab dem 3. Termin wird eine Pauschale von 50€ erhoben.

Sollte der Kunde | die Kundin einen Termin nicht wahrnehmen können, muss dieser spätestens 48 Std im Voraus abgesagt werden. Ansonsten wird ein Pauschalbetrag von 50 Euro in Rechnung gestellt.

Sollte der Kunde | die Kundin sich im Vorfeld bereits Kleider von unserer Website ausgesucht haben, die gern probiert werden möchten, so bemühen wir uns, alle ausgewählten Kleider zur Anprobe zur Verfügung zu stellen. Es besteht kein Anspruch auf Verfügbarkeit dieser Kleider.

 

3. Abbildungen und Fotos

Abbildungen und Fotos können von der Wirklichkeit abweichen. Für Abweichungen bei den Produktabbildungen unserer Lieferanten und Partner übernehmen wir keinerlei Haftung.

4. Preise / Zahlung

Wir akzeptieren Barzahlung oder EC-Zahlung, Kreditkarten und Schecks werden nicht angenommen.

Beim Kauf von Brautkleidern die vorrätig sind, ist sofort der volle Kaufpreis fällig.

Beim Kauf von Brautkleidern, die beim Hersteller neu bestellt werden, ist eine Anzahlung in Höhe von 30% sofort fällig. Der Restbetrag ist spätestens 30 Tage nach Kaufdatum zu überweisen.

Bei sofortiger Zahlung der Gesamtsumme in bar kann 2% Skonto angeboten werden.

Unser Verkaufspersonal ist nicht berechtigt, mündliche Vereinbarungen mit dem Käufer im Zusammenhang mit dem Vertrag zu treffen, die von dem Kaufvertrag oder diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen abweichen. Sondervereinbarungen sind nur nach Absprache mit der Geschäftsführerin möglich.

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus diesem Vertragsverhältnis Eigentum von Farbenfreude Brautstudio.

6. Kundenmaße

Der Kunde | die Kundin sichert die Richtigkeit der zum Kaufzeitpunkt erfassten Maße durch seine Unterschrift auf dem Kaufvertrag zu.  Er | sie wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass erforderliche Änderungen aufgrund eingetretener figürlicher Veränderungen von ihm | ihr zu vertreten sind und zu seinen | ihren Lasten gehen (zum Beispiel Schwangerschaft, Ab- und Zunahme des Körpergewichtes etc.).

Außer für Maßanfertigungen gilt:

Die Brautkleider werden vom Verkäufer beim Hersteller auf Konfektionsmaß bestellt. Dies entspricht keiner Maßanfertigung. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass sich nach der Fertigstellung des Brautkleides weitere Änderungen am Kleid ergeben. Für die Beauftragung der Änderungsarbeiten ist der Kunde | die Kundin zuständig. Der Kunde | die Kundin trägt auch die Kosten der Änderung.

 

 

7. Lieferung

Ein verbindlicher Liefertermin kann nicht garantiert werden. Kann das bestellte Kleid aufgrund von Umständen, die Farbenfreude Brautstudio nicht zu vertreten hat – z.B. durch Hersteller- oder Lieferantenverschulden – nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht geliefert werden, verliert der Kaufvertrag seine Gültigkeit. Als rechtzeitig gilt eine Lieferung spätestens 2 Wochen vor dem im Kaufvertrag angegebenen Hochzeitstermin.

In diesem Fall wird zusammen mit dem Kunden | der Kundin eine Möglichkeit zur Ersatzlieferung von vorrätigen Artikeln gesucht. Eine Verpflichtung zur Abnahme eines Ersatzartikels besteht nicht. Ist keine Ersatzlieferung möglich, werden alle bereits geleisteten Zahlungen rückerstattet.

Im Falle von verspäteten Lieferungen, die von dem Kunden | der Kundin zu vertreten sind, können keine Ansprüche gegen Farbenfreude Brautstudio wegen der Verspätung geltend gemacht werden.

 

8. Änderungen an der Ware

Änderungen werden in unseren Räumlichkeiten durch selbständige Schneider-Ateliers angeboten. Es besteht keine Verpflichtung, das Kleid bei diesen Schneiderinnen ändern zu lassen.

Farbenfreude Brautstudio tritt hier nur als Vermittler auf und übernimmt keinerlei Haftung für Änderungen, diese sind separater Vertragsgegenstand zwischen der vermittelten Schneiderin und dem Kunden | der Kundin. Ein Vertragsverhältnis im Hinblick auf die Änderungen kommt zwischen dem Kunden | der Kundin und Firma Farbenfreude Brautstudio nicht zu Stande.

Kosten für die Änderung werden in bar direkt an die Schneiderin entrichtet. Die Ware wird erst nach vollständiger Bezahlung der Änderungskosten ausgehändigt

 

9. Abnahme und Abnahmeverzug

Sobald das Kleid vom Hersteller geliefert wird, wird der Kunden | die Kundin umgehend darüber informiert.

Nimmt der Käufer die Ware nicht fristgerecht ab, ist der Verkäufer berechtigt, eine angemessene Nachfrist zu setzen, nach deren Ablauf anderweitig über die Ware zu verfügen und dem Kunden mit angemessener, verlängerter Nachfrist zu beliefern. Unberührt davon bleiben die Rechte des Verkäufers, nach Nachfristsetzung mit Ablehnungsandrohung vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

Im Rahmen einer Schadensersatzforderung, kann der Verkäufer bei Bestellware 50 % des vereinbarten Preises ohne Mehrwertsteuer als Entschädigung ohne Nachweis fordern, sofern nicht nachweislich nur ein geringer Schaden entstanden ist. Bei Maßanfertigungen beträgt die Schadensersatzforderung 100% des vereinbarten Preises ohne Mehrwertsteuer. Der Schadensersatz ist auf die Summe des Kaufvertrages begrenzt, bereits geleistete Anzahlungen werden verrechnet.

Die Geltendmachung eines tatsächlich höheren Schadens bleibt vorbehalten. Der Kunde ist angehalten, die Teillieferung (Vorablieferung) anzunehmen, sofern dies zumutbar ist.

 

10. Lagerung

Wir lagern ein Brautkleid auf Kundenwunsch kostenlos bei uns max. 1 Jahr bzw. bis zur Hochzeit ein, solange Kapazitäten in unserem Lager vorhanden sind. Die Haftung für Beschädigung oder Verlust wird ausgeschlossen. Dies gilt auch unter normaler und einfacher Fahrlässigkeit. Ort der Aufbewahrung ist bei Farbenfreude Brautstudio in der Lokation Löbau oder Sandhausen.

 

11. Gewährleistungen

Stoff ist ein lebendiger Werkstoff und kann sich trotz sorgfältigster Verarbeitung, auch unter Zugrundelegung gleicher Maße, aus vielerlei Gründen von Fall zu Fall anders verhalten. Es können daher geringe Abweichungen in Qualität, Farbe und Passform auftreten, die technisch nicht vermeidbar sind. Handelsübliche oder geringe, technische nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe, Breite, des Gewichts, der Ausrüstung oder des Designs können deshalb nicht beanstandet werden melden. Die Mängel müssen vor Lieferung der Ware angezeigt werden.

Der Kunde / die Kundin ist verpflichtet, die erhaltene Ware sofort (bevor die Ware das Geschäft verlässt) auf offensichtliche Fehler und Mängel zu überprüfen. Stellt er / sie offensichtliche Fehler oder Mängeln fest, so hat er das unverzüglich der Firma Farbenfreude Brautstudio, vor dem Verlassen des Geschäftes mitzuteilen.. Unterlässt er / sie dies, so kann er / sie gegenüber der Firma Farbenfreude Brautstudio keine Gewährleistungsansprüche geltend machen

Im Falle eines Mangels wird die Firma den Mangel entweder beheben oder eine mangelfreie Ware liefern; schlägt diese Nachbesserung fehl, wird unsere Firma Ihr den Kaufpreis erstatten; im Übrigen richten sich Ihre Rechte nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

12. Widerruf

Maßanfertigungen sind generell von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Bei einer Stornierung des Auftrags sind 100% Stornogebühren fällig. Bei einem Mangel hat der Kunde / die Kundin das gesetzliche Gewährleistungsrecht.

Bei bestellter Konfektionsware ist ein Umtausch/Rückgabe nur in Ausnahmefällen, z.B. Schwangerschaft, möglich. In diesem Fall kann ein Umtausch gegen eine Stornogebühr in Höhe von 30 % des Kaufpreises des umzutauschenden Brautkleides durchgeführt werden, sofern das neue Brautkleid mindestens preisgleich ist. Bei Umtausch gegen ein günstigeres Kleid wird die Differenz nicht erstattet.

Vorrätige Ware kann Mängel, z. B. im Material, der Farbe, fehlende Perlen, usw. enthalten. Diese Mängel sind mit einer evtl. Preisreduzierung abgegolten. Eine Reklamation ist in diesem Falle ausgeschlossen.

 

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden so bleiben die übrigen Bestimmungen gleichwohl gültig. In einem solchem Fall, werden die ungültigen Bestimmungen durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der Bestimmung am nächsten kommen.

 

Stand: September 2021

 

 

Kontakt

Farbenfreude Brautstudio       

Altmarkt 2              

02708 Löbau

Farbenfreude Brautstudio

Hauptstrasse 124

 69207 Sandhausen

 

Telefon: 01577 / 2175756

E-Mail: info@farbenfreude-hochzeit.de